Strichmädchen

Menschliche Figuren haben mich schon immer fasziniert. Heute habe ich mal im Fundus geschaut und ein 33 Jahre altes Bild herausgekramt. Es war einer der ersten Schritte hin zu der Serie „Emopressionen“. Die figürliche Reduktion und der Austausch mit Strukturen und Gesten findet in diesem Bild schon statt. Auch inhaltliche Aufladung ist vorhanden und nimmt Korrespondenz zur Figur auf.

Strichmädchen

„Strichmädchen“, 100 x 150 cm, Acryl auf Leinwand, 1983

Preis auf Anfrage

Advertisements