Rosebud

Rosen, rot und gelb. In heißer Atmosphäre gefangen. Ausdruck suchend. Burschikose, skeptische Haltung in viel versprechendem Outfit. Gegensätzlich verbindend mit dem ewig schwebenden ABER.

Das so ein Bild nach einer Skizze, die einem als Dozent im Aktzeichenkurs, nur so zwischendurch, entstehen kann, verwundert mich immer wieder.

„Rosebud“, Mischtechnik auf Leinwand, 1999, 40 x 100 cm

verkauft

Advertisements

Autor: illuman

Art are the processes that a person is documenting in a self-invented language! Come on and see my documents.

1 Kommentar zu „Rosebud“

  1. Ich möchte nicht in den Urlaub gehen ohne einen Kommentar zu hinterlassen 😉 .

    Rose is a rose is a rose is a rose
    Loveliness extreme.
    Extra gaiters,
    Loveliness extreme.
    Sweetest ice-cream.
    Pages ages page ages page ages.
    (Gertrude Stein)

    Michele

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s